Aufregende Zeiten

Im TextLoft hält die herbstliche Aufbruchstimmung an.

Neue Projekte sind manchmal mit Nervosität und Zweifeln, bzw. Selbstzweifeln verbunden, aber auf dieses freue ich mich ganz besonders und ich bin sogar zugegebenermaßen ein wenig stolz darauf: Die MUSTERBÜCHER gehen diese Woche an den Start.

Als Präsentationsmappe mit Texten zu unterschiedlichen Themenbereichen sollen sie, wie der Namen schon verrät, Beispiele meiner Arbeit wiedergeben, aber es ist nur ein Teil ihrer Funktion.
Sie sind vor allem ein im deutschen Sprachraum erstmaliges Text- und Blogexperiment: Die Texte werden hier nicht nach Themen, Gattungen oder Zielgruppen gegliedert vorgestellt, sondern nach Farben, genauer gesagt, nach den Farbassoziationen, die sie im Unterbewusstsein den Lesers hervorrufen.
In dieser Hinsicht sind die MUSTERBÜCHER die praktisch gelebte, greifbare Ergänzung zum theoretischen Konzept des Textes als Bild und fungieren als Scharnier zwischen TEXTLOFT und dem Text- und Schauraum KUNST:TEXT.

Die MUSTERBÜCHER sind nicht nur ein schlüssiges und solides Projekt, sie sind auch ein euphorisierendes und spannendes Abenteuer, das in seiner Einmaligkeit neue Perspektive der Textbetrachtung eröffnen wird.

Das TextLoft bereitet sich also auf aufregende Zeiten vor …